Qualitätsmanagement und Wissen

Als Instrument zur Unternehmenssteuerung kann Qualitätsmanagement einen wichtigen Beitrag zur Zukunftssicherung leisten. Außerdem bestehen Schnittstellen zu anderen Managementinstrumenten, z.B. dem Wissensmanagement, mit möglichen Synergien.

Sowohl aus der Revision der DIN EN ISO 9001:2015 als auch aus dem TQM-Modell EFQM ergeben sich Anforderungen zum Themenfeld „Wissen“ bzw. „Kompetenz“. Wie aber lassen sich diese Anforderungen für Unternehmen umsetzen?

Aktuelles

Vor dem Hintergrund der revidierten DIN EN ISO 9001:2015 kooperieren die Deutsche Gesellschaft für Qualität e. V. (DGQ) und die Gesellschaft für Wissensmanagement (GfWM) seit mehr als zwei Jahren in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe Wissensmanagement. Anlass waren die neuen Anforderungen „Wissen” und „Kompetenz”, die in der ISO 9001:2015 erstmals formuliert werden. Im ersten Schritt wurde eine Orientierungshilfe zu den neuen Anforderungen entwickelt.

Außerdem ist eine Studie zum Informations- und Handlungsbedarf bei den Betroffenen durchgeführt worden.

Beide Dokumente können hier heruntergeladen werden